Infrastruktur

Je nach Anforderung werden für Strassen, Kreisverkehre, Bushaltestellen, Flurwege etc. entweder unsere Fasern Fibrofor High Grade, Fibrofor Diamond oder Concrix eingesetzt. Auch Flughäfen wie Strasbourg und Mailand Malpensa setzten auf unsere Faserlösung und konnten dadurch markant Kosten sparen.

Für Gleisunterbauten bietet unsere bikomponente Faser Concrix entscheidende Vorteile. Die konventionelle Stahlbewehrung, deren Verlegung bei Gleisunterbauten extrem zeitraubend sein kann, wird oft komplett ersetzt. Zudem entfällt auch die bei der Verwendung von Stahl nötige, aufwändige Erdung, um die auftretenden Störungen der Elektronik der Züge durch Interferenzen zu vermeiden.

Die Beständigkeit gegen Salzwasser – ein Dauerproblem in Gebieten, in denen Streusalz zur Anwendung kommt - aber auch die Alkali- und Säurebeständigkeit unserer Fasern gewährleistet die Dauerhaftigkeit und eine lange Lebensdauer der Flächen, wie umfangreiche Tests bei unabhängigen Testinstituten belegen.

Für Reifen und im Fall von Güterwegen für Tiere besteht keinerlei Gefahr, da anders als bei Stahlfasern eventuell herausstehende Kunststoffasern weich sind und keine Schäden bzw. Verletzungen verursachen können. Verformungen wie Spurrillen sind ebenfalls kein Thema.

Die für Sie optimale Lösung (Kosten-Nutzen) wird durch die statische Bemessung ermittelt.

Flyer Fibrofor High Grade und Diamond für Industrieböden

Objektbericht Kreisverkehr

Objektbericht Güterwegebau

Objektbericht Gleisbau

123
Wesentliche Vorteile
Kostensenkung durch Eliminierung/Reduktion der Stahlbewehrung
Kein oder massiv reduzierter Verlegeaufwand für Stahlbewehrung
Tiefe Wartungskosten (beständig gegen Salzwasser etc., keine Spurrilllen)
Einfaches Handling dank geringem Transportgewicht
Keine Spurrillen dank der Verwendung von Beton
Statische Bemessung nach Eurocode