Synthetischer Faserbeton von Brugg Contec Strong fibers

Brugg Contec ist auf die Herstellung von speziellen Fasern spezialisiert, welche die Eigenschaften von Beton optimiert. Synthetischer Faserbeton kann fur viele Bauvorhaben eingesetzt werden. Die dem Beton untergemischten Fasern lassen diesen schneller trocknen und ausharten, sodass beispielsweise Hallenboden oder Wege schneller fertig und begehbar sind. Die Fasern im Beton ubernehmen dabei auch die Funktion der Bewehrung und machen diese somit zum Teil uberflussig. Der Faserhersteller bietet verschiedene Produkte an, welche die Arbeit auf dem Bau deutlich vereinfachen. Synthetischer Faserbeton ist der Baustoff dem die Zukunft gehort.

Synthetischer Faserbeton fur jedes Einsatzgebiet

Nach uber 30-jahriger Forschung und Entwicklung bietet der Faserhersteller mittlerweile fur nahezu jedes Einsatzgebiet die geeignete Faserstruktur. Je nachdem, wie stark die Boden anschliessend belastet werden, passt der Faserhersteller seine Produkte EU konform an die jeweiligen Bedingungen an. Auf diese Weise wurden schon Produktionshallen, Stalle fur Tiere, Lager fur Tierfutter, Getreidelager, Gullegruben und vieles mehr fur die Landwirtschaft mit diesem synthetischen Faserbeton als Boden erstellt. Synthetischer Faserbeton mit der Faser Fibrofor High Grade mit eigens dafur entwickelter Spleissfaser ist fur leichte bis mittlere Belastungen konzipiert, wahrend die Hochleistungsmonofaser Fibrofor Diamond fur hohe Belastungen entwickelt wurde. Beide Fasern verteilen sich unproblematisch klumpenfrei und schnell im Beton. Ausserdem lassen sie sich leicht einarbeiten und wirken sich positiv auf das Schwindverhalten des Betons aus. Synthetischer Faserbeton anstelle von Stahlbewehrung hat den Vorteil, dass er gegen aggressive Flussigkeiten bestandig ist und die Verletzungsgefahr minimiert.

Betonfertigteile mit Concrix und Nassspritzbeton

Der Faserhersteller vereinfacht mit seiner Faser Concrix die Herstellung von Betonfertigteilen. Durch die Reduzierung des Stahleinsatzes werden die Bauteile leichter und es konnen viel grazilere Formen hergestellt werden, die in der modernen Architektur vollig neue Moglichkeiten eroffnen. Fur den Bau von Minen und Tunnels hat der Faserhersteller zusammen mit Empa die bikomponente Makrofaser Concrix entwickelt, die weltweit patentiert wurde. Fur andere Bauvorhaben bietet der Hersteller eine kostenlose statische Bemessung nach Eurocode 2 an.