Fibrofor High Grade

In der Hochleistungsfaser Fibrofor High Grade stecken über 30 Jahre an Entwicklungsarbeit und praktischer Erfahrung. 

Ihr Qualitätsvorsprung und die Qualitätsmerkmale werden erreicht durch die Wahl von hochwertigen Ausgangsmaterialien, das aufwändige Produktionsverfahren, die Vergütung, eine exakte Fibrillierung (entscheidend für die schnelle, gleichmässige Verteilung und Durchmischung im Beton) sowie durch die besondere Oberflächenstruktur, welche für eine bessere Verankerung in der Beton-Matrix sorgt. 

Dank dieser Parameter genügt 1 kg Fibrofor High Grade pro m3 Beton, wo sonst oft 20 – 25 kg Stahlfasern oder bis zu 40 kg herkömmliche Stahlbewehrung erforderlich sind.

Auf Grund einer projektspezifischen statischen Berechnung basierend auf aktuellsten Normen (Eurocode) wird ermittelt, ob die Stahlbewehrung komplett ersetzt werden kann, oder falls dies nicht möglich ist, zu welchem Teil. 

Prospekt Fibrofor High Grade

Datenblatt Fibrofor High Grade

Technisches Merkblatt Fibrofor High Grade

Anwendung
Produktions- und Lagerhallen
Einkaufscenter, Parkhäuser und -flächen
Aussenflächen jeder Art
Verkehrsflächen/Strassen
Landwirtschaftliche Bauten
Wasserundurchlässige Betone
Fugenarme Bauweise bis 1000 m2 Teilfläche